Company team

Sniff

Sniff taucht zum ersten mal in dem Buch "The Moomins and the Great Flood" auf.
Er liebt glänzende Objekte die er auch gerne sammelt..

Sniff ist kein Moomin, aber er lebt im Moominhaus, genau wie Little My. Obwohl er gerne bei allen Abenteuern dabei wäre, führt seine Schüchternheit dazu, dass er nichts Gefährliches tun wird. Er ist sehr gutmütig und manchmal ein bisschen feige.

Sniff liebt alle wertvollen Dinge und wird aufgeregt, wenn er auf einige trifft. Besonders glänzende, funkelnde Objekte faszinieren ihn. Sniff macht viele Pläne, um reich zu werden, auch wenn sie normalerweise keinen Erfolg haben. Dinge zu besitzen ist ihm jedoch sehr wichtig - und er ist auch so etwas wie ein Gourmet.

Viele der Bewohner von Moominvalley könnten ohne das Meer nicht leben, aber Sniff hat Angst vor Wasser und traut sich nicht einmal, auf den Steg zu gehen. Sniff liebt es, neue Dinge mit anderen zu untersuchen, aber er wird bald müde und ist immer der erste in der Gruppe, der aufgibt. Sniff ist egoistisch, faul und schnell gelangweilt und kann sich daher nicht die Mühe machen, sehr lange an irgendetwas festzuhalten.

Es war Zufall, der Sniff zum Moominhouse brachte: Seine Eltern, The Muddler und The Fuzzy, verloren ihn, als er klein war, und die Moomins fanden ihn, als sie nach Moominpappa suchten, der verschwunden war. Die Moomins nahmen dann Sniff auf, um mit ihnen zu leben.

Sie können Sniff an seinen großen, spitzen Ohren und seinem langen Schwanz erkennen. Er begleitet die Mumins zuerst auf ihren Abenteuern in dem Buch:"The Moomins and the Great Flood".