Company team

Snufkin

Snufkin ist der beste Freund von Moomintroll.

Ertritt zum ersten mal im Buch "Comet in Moominland" auf.

Snufkin ist ein philosophischer Vagabund, der durch die Welt streift, um zu fischen und Mundharmonika zu spielen. Er hat alles, was er braucht, in seinem Rucksack, weil er glaubt, dass zu viel Zeug das Leben zu kompliziert macht.

Snufkin ist locker und sorglos und denkt gerne über Dinge nach. Er kommt und geht immer, wie es ihm gefällt. Er hat viele Bewunderer im Moomivalley, besonders unter den kleineren und schüchterneren Einwohnern. Moomintroll ist sein bester Freund und Little My ist seine Halbschwester. Snufkin ist auch der Sohn der Mymble und der Joxter.

Snufkin begegnet jeder neuen Person und Veranstaltung mit Neugier und einem warmen Herzen. Er verbringt gerne Zeit mit den Moomins im Muminvalley, aber im November geht er im Winter immer nach Süden und kehrt erst im Frühjahr ins Moominvalley zurück.

Der rätselhafte Snufkin geht der Gesellschaft anderer Menschen nicht aus dem Weg, sondern reist lieber allein. Auf seinen Reisen erkundet er neue Orte und versucht sein Glück beim Angeln. Snufkin liebt es, nachts und besonders im Mondlicht umherzuwandern. Er fragt nie nach den Namen der neuen Orte, die er besucht, sondern genießt einfach die Reise selbst.

Snufkin trägt immer einen dunkelgrünen Hut mit breiter Krempe und einem ähnlich farbigen, schäbigen alten Mantel. Er begleitet die Mumins zum ersten Mal auf ihren Abenteuern in dem Buch "Comet in Moominland".